Der Vorstand hängt im Seilpark

Nach Jahren haben wir es endlich mal wieder geschafft einen Vorstandsausflug zu machen. Am 9. Juni trafen wir uns am Fusse des Pilatus. Trotz der schwarzen Wolke über dem Pilatus machten wir uns mit der Seilbahn auf den Weg auf die Fräkmüntegg.

Nach einer kurzen Instruktion des Seilparkmitarbeiters, kletterten wir mit vollem Elan los. Zwischen den Bäumen stellte uns der Seilpark Herausforderungen, die sich leicht, wackelig und manchmal auch als sehr schwer herausstellten. Am meisten Spass hatten alle mit den Seilbahnen, welche unsere Vorstandsmitglieder durch die Bäume fliegen leiss. Nach zwei Stunden schloss der Seilpark und wir genossen glücklich aber mit blauen Flecken und sich langsam bemerkbaren Muskelkater die Aussicht von der Terrasse bei einem Erfrischungsgetränk. Nun mussten wir aber los, dass wir noch die letzte Bahn erwischten.

Eine Umziehaktion und Auto- oder Velofahrt später trafen wir uns wieder im Nix in der Laterne. Wir schnappten uns trotz immer bedrohlich werdenden Wolken einen Platz im Freien direkt neben der Reuss. Nach der sehr leckeren Vorspeise begann es langsam zu Tropfen. Unsere Tischnachbaren meinten, laut Radar werden wir nur vom Regen gestreift. Während des hervorragenden Hauptganges wurden wir eines Besseren belehrt. Wie aus Kübeln schüttete es von einer Minute auf die andere auf die weissen Sonnenschirme, die uns glücklicherweise etwas Schutz bieteten. Mit der Zeit wurde es doch noch ungemütlicher und somit beschlossen wir das Dessert drinnen zu geniessen. Ein toller Ausflug mit viel Action, der uns noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.

> zur Galerie