Bestleistungen und Podestplätze für Luzern am Regio Cup Mitte

Erstmals fanden die beiden Runden des Regio Cups vom 21./22. Januar 2018 am gleichen Wochenende statt. Unsere Sportlerinnen haben in Baar auf eindrucksvolle Art und Weise gezeigt, dass Sie das neue Jahr in Topform starten.

Kaija erreichte mit ihrer sicheren Darbietung eine Gesamtpunktzahl von 51.38 (26.40 Bestl. + 24.98 / aufgestellt 36.50) und den vierten Rang in der Kategorie der Schülerinnen U11. Delia konnte sich in der zweiten Runde vom Sonntag deutlich steigern und fuhr in der gleichen Kategorie mit einer Punktzahl von 65.83 (28.17 + 37.66 Bestl. / aufgestellt: 46.10) auf den zweiten Podestplatz. Ebenso durfte Sina in der Kategorie der Schülerinnen U13 den zweiten Podestplatz besteigen. Ihre beiden professionell dargebotenen Küren wurden mit 98.95 Punkten belohnt (49.35 Bestl. + 49.60 Bestl. / aufgestellt: 53.70). Auch unser Team des 4er Schüler U15 durfte auf Sina zählen: Sie ist kurzfristig für Leonie eingesprungen, welche sich den Fuss verletzt hatte. In spontaner Neuzusammensetzung konnten Eva, Franca, Amélie und Sina den Wettkampf dennoch für sich entscheiden und das Siegerpodest besteigen (Gesampunktzahl: 69.29 / 28.07 + 41.22 / aufgestellt: 83.10). In der Kategorie der 4er Juniorinnen haben Chiara, Isabel, Karina und Seraina eine neue Bestleistung und den zweiten Podestplatz erreicht (Gesamtpunktzahl: 175.59 / 75.79 + 99.80 / aufgestellt: 147.50).

>>Hier geht's zur Rangliste.

Wir sind stolz auf alle unsere Sportlerinnen und bedanken uns herzlich bei Leana, Claudia und Rolf für die Trainingseinsätze bei den 1er Kunstfahrerinnen sowie bei Alexandra, Urs und Andrea für den Fahrdienst. Patricia und Ziska haben die Kunsträder gut durch den Schnee zurück nach Luzern gebracht, sodass wir nach dem erfolgreichen Wochenende mit Schwung und Motivation in die nächsten Trainings und Wettkampfvorbereitungen starten können.