Sirnacher Frühlingscup 2017

Am 18. und 19. März 2017 sind wir Kunstradfahrerinnen Luzern an den Sirnacher Frühlingscup gereist. Am Samstag, ging unser 4er Juniorinnen mit Karina, Eva, Isabel und Chiara an den Start. Sie zeigten eine souveräne Leistung und fuhren eine Punktzahl von 60.25 aus.

Am Sonntag waren die Schülerinnen in den Mannschafts- sowie den Einerkunst-Kategorien dran. Als erste aus Luzern startete der 4er Schüler Amélie, Sina, Eva und Franca. Nach einem etwas waggeligen Einfahren, konnten sie sich nochmals sammeln und zeigten anschliessend eine gute Kür mit 33 Punkten. Sie wurden dritte nach Baar und Uzwil.

Für unseren 6er Schüler war es der zweite Wettkampf in dieser Konstellation. Leider verzahnten sich die Vorderräder beim Innenstern, was zu einem Massensturz führte. Unsere Sportlerinnen liessen sich aber nicht aus dem Konzept bringen und furhen die restliche Kür gekonnt weiter.

Die Einerfahrerinnen Sina und Lorena zeigten an diesem Tag eine saubere Kür und konnten beide eine neue persönliche Bestleistung aufstellen. Kaija die jüngste im Bunde, zeigte ebenfalls eine gelungene Kür in Münchwilen.

> zur Galerie